Facebook und seine Gemeinschaftsstandards

Nein. Dieser Blog hat nur soweit etwas mit Autismus zu tun, dass ich Autistin bin und somit dezente Verständnisproblemchen….

Heute Morgen teilte ich auf Facebook einen Artikel: (ich verlinke das nicht, weil es zu vernachlässigen ist. Ekelig und dumm, aber nicht wichtig, deswegen nur ein Bild)

Soweit so gut.

Ich schrieb darüber ‚Die spinnen die Amis. Immer mehr Drogen, immer mehr Hype.‘

Und *zack* bekam ich eine Meldung, dass dieses Posting gelöscht wurde da es gegen die Gemeinschaftsstandards verstößt.
Seit dem geht es hin und her. Ich beantrage immer wieder eine Überprüfung, poste zwischendurch meine Screenshots von diesem Disput, sie löschen. Ich mecker wieder rum, beantrage eine Überprüfung… und immer kommt dieser dämliche Satz:

Hassrede… ich teile weder rechtes Gedankengut, warum auch?
Ich pöbel nicht rum, warum auch?

Meine Antworten werden ’schärfer‘ (ich kann mich noch so sehr anstrengen, irgendwie komme ich noch immer ‚lieb‘ rüber)

Inzwischen bin ich an dem Punkt angekommen, dass man sich wohl über die Begrifflichkeit ‚Ami‘ aufregt.
Diese Bezeichnung ist sicherlich nicht freundlich, aber Hassrede? Gerade gelesen: ‚der begriff ‚Ami‘ ist negativ konnotiert‘. Okeee. Und wieder was gelernt.
(Dieses Wort… konnotiert (assoziative, emotionale, stilistische, wertende [Neben]bedeutung, Begleitvorstellung Quelle duden.de) löst bei mir ein herrliches Kopfkino aus. Nebenbei, Pampelmuse, das Wort, mag ich erheblich lieber. Wenn man also in einem Gespräch ist, sich aufspielen will, die Nase in den Himmel gereckt, mit gespitzten Lippen ‚konnotiert‘ haucht… kommt bestimmt gut *falltotumvorlachen*)

Nur, wie ist es damit, wenn ein Brite einen Deutschen als ‚Kraut‘ bezeichnet, was durchaus ebenfalls ‚konnotiert‘ ist! – Es wird nicht gelöscht von Facebook.

Was ist damit, wenn man als ‚Nazi‘ oder ‚wanker‘ (die Übersetzung spare ich mir, übelste ugs) beschimpft wird, egal ob von anderen Deutschen (was noch nicht passiert ist, warum auch?), oder von Briten, die mit dieser Beschimpfung auf eine andere Meinung bzgl. des Brexits reagieren. Jep, alles schon passiert. Und: es passiert NICHTS.

Ich frage mich inzwischen, da es nicht das erste Mal ist, dass ein Posting von mir gelöscht wurde, sh. Bild unten, ob da nicht ein ‚BOT‘ unterwegs ist, der auf irgendwelche Algorithmen reagiert. Sei es der entsetzte Emoji, sei es ‚Ami‘, sei es grundsätzlich, dass man als ‚Paketbegründung‘: deutsch, weiblich, ü50, entschlossene Rechts-Gegnerin, Autistin, Gruppengründerin, etwas ‚durchgeknallt‘, alternativ denkend ist…????

Was ist an diesem Zeitartikel, einem Interview von Frau K. Barley, die zu dem Zeitpunkt amtierende Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz war??? Meine Bemerkung, dass es im Osten dieses Landes immer schlimmer wird? Das ist mein höchst eigenes Empfinden. Punkt. *kopfkratz* passt aber nicht zu den FB Standards.

Es ist schwierig für mich.
Soziale Interaktionen haben etwas mysteriöses, orakelhaftes, ich frage mich mein komplettes bisheriges Leben, wann ich mal ‚dazu‘ gehöre. Sagen kann was ich denke und fühle. Und hatte die letzten Jahre bei Facebook ein gutes Gefühl. Zumal es da diese Gruppe gibt, den Verein, Freunde.

Das alles ist nun ‚hin‘. Es ist ein sehr unangenehmes Gefühl nun auch dort, im 2. Wohnzimmer, jede einzelne Silbe auf die Goldwaage legen zu müssen.

Au Mann. Zuckerberg. geht’s noch??

Oooops. Wenn Zuckerberg nun auch noch wordpress übernommen hat/haben sollte, dann habe ich ein Problem.
Wobei, dann ist es an der Zeit, sich aus den sozialen Medien abzumelden. Konsequent.

Werbung

Ein Gedanke zu “Facebook und seine Gemeinschaftsstandards”

  1. Mhm da geht es Dir wie mir..Nur das es nicht Facebook selber war..es ging um einem Post auf meiner Seite und ich kommentierte Ami’s halt…Tja eine schrieb mir ist Hassrede usw. Sie blockierte mich und ich sperrte Sie dann. Sage ja man traut sich gar nichts mehr zu posten oder zu schreiben

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..